Hinweise zur Datenverarbeitung Informationspflichten, gemäß Art. 13 DSGVO 679/2016

  1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
DateninhaberWabes GmbH
Gmund 9/A
39051 Pfatten
Emailinfo@wabes.it
  1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Folgende personenbezogenen Daten werden verarbeitet:

  • Anagrafische Daten (Vor- und Nachname des Unternehmers oder Gesellschafter, Bezeichnung des Unternehmens/ Gesellschaft, Rechtssitz, Gesellschaftskapital, Steuernummer/ MwSt. Nummer)
  • Allgemeine Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer)
  • Daten zur Kontaktperson im Unternehmen (Vor- und Nachnamen, Telefonnummer und Emailadresse)
  • Kostenvoranschläge, Aufträge, Auftragsbestätigungen, Rechnungen, Reklamationsbearbeitung

Der Verantwortliche verarbeitet ausschließlich personenbezogene Daten, welche Sie direkt mitgeteilt haben oder öffentlich zugänglich sind. Mit diesen Daten findet kein automatisiertes Verarbeitungsverfahren statt.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt ausschließlich im Zuge der Vertragsanbahnung und Vertragserledigung, sowie zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Pflichten.

  1. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittelung der Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen gesetzlicher oder vertraglicher Pflichten, sowie im Rahmen der zweckmäßigen Verarbeitung. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den oben aufgeführten Zwecken, wie auch ein Export Ihrer Daten in Drittstaaten finden nicht statt.

  1. Betroffenenrechte Sie haben das Recht:

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht Ihre erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, mit Wirkung auf zukünftige Verarbeitungsschritte. Der Widerspruch erfolgt formfrei mittels Email an die Adresse info@wabes.it. Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht auf Berichtigung falscher oder unvollständiger personenbezogener Daten. Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, ausgenommen das Recht auf freie Meinungsäußerung und Information, rechtlicher Verpflichtungen, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit die Richtigkeit der Daten bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, aber keine Löschung beantragt wird oder der Verarbeitungszweck erfüllt ist. Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Menü schließen